21. Mai 2013

Eine Schürze

Meine Schwiegermutter wünschte sich von mir eine Kopie von einer Schürze die sie schon hat, weil ihr die Passform so gut gefällt.
Null Problemo, Pfingstmontag habe ich genutzt um die Schürze fertig zu nähen. Die Vorlage kam eher dezent in Blau und Weiss daher, ich hab das ganze ein bisschen bunter gestaltet:


Ich habe zum ersten Mal mit Zwillingsnadel genäht, das hat ganz gut geklappt.

Nahaufnahem Doppelnaht

Einen Denkfehler habe ich leider beim Anbringen der Schlaufe gemacht, deshalb schaut das nicht ganz so hübsch aus:


Meine Schwiegermama hat sich trotzdem gefreut. Und mir gefällt die Stoffkombination richtig gut. Leider ist der Riley-Blake-Stoff damit aber auch schon so gut wie aufgebraucht. Vielleicht mache ich aus dem Rest in der Kombination noch einen Kulturbeutel oder so.
Obwohl ich mir für den freien Tag noch viel mehr vorgenommen hatte, war ich leider nicht so fit, deshalb habe ich nur die Schürze fertig genäht und das Schnittmuster für das Kleid Basic No. 18 von Lillesol und Pelle ausgedruckt, geklebt und ausgeschnitten. Das soll das erste richtige Kleidungsstück werden und ich überleg immer wieder hin und her, welchen Stoff ich dafür nehmen soll.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen